1955 geboren konnte ich nichts dagegen tun, meine Mutter hatte was dagegen und auch meine Schwester wollte endlich das Licht der Welt erblicken.

Kindergarten und Schule aus meiner Sicht ein Desaster, mit Ach und Krach schaffte ich mein Abitur, über die Note schweigt man besser.

Aber dann packte mich der Ehrgeiz, Beruf und Hobbys unter einen Hut zu bringen. Beruflicher Erfolg blieb nicht aus, aber die Sache mit der Schriftstellerei erwies sich als Flop. Nichtsdestotrotz gebe ich nicht auf und schreibe weiter. Vielleicht liest ja mal, so rein aus Zufall, ein kompetenter Mensch meine Bücher und findet sie auch noch gut. Wie sagt man, die Hoffnung stirbt zuletzt. An Fantasie jedenfalls mangelt es mir nicht.

1979 heiratete ich,es war ein Glücksfall. Niemand versteht und stützt mich so wie meine Frau, Höhen und Tiefen eingeschlossen. Dann kam Thomas 1720 Gramm schwer und 35 Zentimeter groß, mein Leben war auf den Kopf gestellt. Heute ist er 30 Jahre, selbstständig und selbstbewusst. Die zweite starke Frau an meiner Seite, meine Zwillingsschwester, auch sie glaubt an mich. Ja mal sehen wie das Leben weiter geht, bin gespannt und freue mich darauf. Als unverbesserlicher Optimist steht es mir ja auch zu positiv in die Zukunft zu blicken.

Hagen Mainstorff